gtp.de gtp.de

Gestaltungsmöglichkeit ARAL

1936 eröffnete Erich Bakschik die Tankstelle mit zwei Zapfsäulen oder Zapfpumpen. Während des II. Weltkrieges wurde sie geschlossen. Für diese Periode habe ich ARAL-Zapfpumpen aus den 40er Jahren ausgewählt.

Gestaltungsmöglichkeit MINOL

Erst 1950 wurde die Tankstelle wieder eröffnet. Erich Bakschiks Sohn Bodo führte sie dann bis 1969 weiter. Für diese Zeit habe ich mich für MINOL-Zapfsäulen entschieden.

Das Kartonmodell dieser historischen Tankstelle wird ohne Zapfpumpen, Zapfsäulen oder Ölschränke angeboten. Das liegt daran, dass ich von ARAL und MINOL bisher keine Genehmigungen erhalten habe, deren Firmenlogos zu verwenden, um das Modell der Tankstelle vorbildgerecht zu gestalten. So ist der Modellbauer gefordert, sich selbst die Firmenlogos zu besorgen - tut mir leid, dass es so ist.
Die passenden Zapfpumpen (ARAL), Zapfsäulen (MINOL), Ölschränke und Ausschmückungs-Decals sind fertig gezeichnet und konstruiert und könnten sofort veröffentlicht werden, wenn nicht ...

Kartonmodell - fertig gebaut

Wo bekomme ich das Kartonmodell?

Einen Online-Shop betreibe ich nicht.

Bezugsquellen für das Kartonmodell ohne Zapfpumpen, Zapfsäulen, Ölschränken und Ausschmückungs-Decals, das für 5,00 € inkl. Mwst. angeboten wird, erhalten Sie auf Anfrage per Email oder per Briefpost.